Nackt

März 31, 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Manchmal fühle ich nichts. Alles ist still und bleibt still, nirgendwo ein kleinster Gedanke, alles ist stumm zwischen meinen Augen. Stumm und stumpf. Vielleicht hat es mit mir zu tun, vielleicht liegt es auch an den anderen, an Silvia und Michael, Polly und Fred. Vielleicht kann ich wegen mir und ihnen nicht denken. Kleine Zecken in meinem Kopf, Gedankenfetzen, die teuer sind und mir nicht verloren gehen sollen. Sie sind wie Fremde, die zu Freunden wurden, Kinder die mich aufzogen. Zweifel in all ihrer Schönheit. Trügerisch lenken sie mich, ich verliere die Kontrolle, überlasse ihnen meinen Kopf, meinen Hals, meinen Nacken, vom Haaransatz bis zu den festen Sohlen meiner Füße. Ich lasse sie mich einpacken, wie ein Geschenk, mich bemuttern wie einen Welpen und verstecke mich hinter ihren Rockzipfeln.

Ich weiß doch, sie passen auf mich auf. Sie wollen mich nur schützen, sollen fremde Stimmen vertreiben, auf meine Wünsche hören. Aber manchmal … manchmal kommt es mir vor, als würden sie mich nur verstören, ein fremder Faktor, ein Gift im heiligen Tempel selbst. Ich denke, dass sie wie ich sind, ein wenig Knochen und Fleisch und befremdlicher Verstand. Ein wenig Adern und Sehnen, Blut und Lust, so viel wie es ein Mensch eben verträgt.

Aber sie sind anders. Sie lenken mich zu sehr, schwingen sich in mir zu herrischen Fratzen auf und ich weiß nicht mehr wohin mit meinen Gedanken. Kein Schutz mehr, nur nackter Zorn, wie ein Nervenbündel in meinem Ohr, auf meiner Haut, über meinen Schultern und fest in meinen Achseln sitzend. Sie tragen mich, Tag für Tag, die Zweifel. Sie bestimmten mich, Minute für Minute, die Ängste. Und was versuche ich sie abzuschütteln, was will ich sie vertreiben. Doch dann wäre ich leer, nur noch ich. Und wo wäre dann der Schutz, wo der nackte Zorn?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Nackt auf The Tidal Waves.

Meta

%d Bloggern gefällt das: