Luft und Liebe

April 19, 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Schillernd zarte Träume, umsäumt von einer transparenten Membran, die unter der Berührung meiner rauen Fingerspitzen leisklingend zittert, ehe sie bricht, platzt, sich aufwirft gegen den Druck und verschwindet, als hätte es sie niemals gegeben. Nur traurig glänzende Tränen erinnern an die Vergangenheit, die nun langsam auf der hell gemaserten Tischplatte trocknen. Weiße Ränder auf hellem Holz. Schwach geschlagene Kerben, die an unsere Mahlzeiten erinnern, deren Zutaten Luft und Liebe waren, ehe der schnöde Supermarkteinkauf Einzug in unsere Heimat hielt, deren Fassaden um uns zu bröckeln begannen.

Die Ränder des Pizzastückes wölben sich nach oben, während das ranzige Fett eine Lache unter dem sterbendem Leib bildet. Dunkle Durchsichtigkeit auf pappigem Grund, verloren in dem Schicksal, sich selbst nicht mehr zu finden. Gemischt mit abgestandenem Rauch, der beinahe bewegungslos im Raum verharrt und nur mit beherzten Griffen zerteilt werden könnte, um die darunter liegende Luft freizulegen. Vielleicht schwebt noch ein Hauch Liebe in ihr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Luft und Liebe auf The Tidal Waves.

Meta

%d Bloggern gefällt das: