Es ist still.

Oktober 15, 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Hinter der Wand ertönen gedämpft Stimmen, ein Lachen, das Klirren von Gläsern. Aber es scheint weit weg, weit weg von hier und von mir. Das Radio ist aus und auch der Computer schweigt. Die Telefonleitung ist tot. Ich sitze an der vorderen Kante des Sofas, kralle meine Fingernägel in die harten Polster. Mir ist kalt.
Zu meiner linken liegen Decken, fein säuberlich gefaltet und gestapelt. Ich finde keine Kraft mich herüberzubeugen, eine herauszuziehen, sie um mich zu legen. Meine Augen huschen kurz, wie verschreckt zu ihnen herüber aber ich bewege mich nicht. Nur ein Zittern bestätigt mir meine Existenz. Ich fühle mich wie tot. Leer. Gibt es mich noch?
Dann raschelt es in dem viel zu kleinen Käfig rechts. Langsam drehe ich meinen Kopf dem Geräusch entgegen und beobachte das kleine Geschöpf, wie es verzweifelt nach Nahrung sucht, hektisch trinkt, sich säubert und dann so schnell verschwindet wie es aufgetaucht ist. Ich fühle mich schäbig. Irgendwo in der Wohnung vibriert mein Mobiltelefon. Es muss auf Holz liegen, ja. So klingt es wenn es auf Holz liegt. Ich starre wieder an die Wand mir gegenüber. Und ich finde keine Ruhe obwohl es so still ist. Ich finde kein Glück in diesem Moment, in diesem Moment in dem ich nicht bin. Es tut weh so zu denken und ich spüre wie meine Lippen beginnen zu zittern. Eine Träne löst sich aus meinen Augenwinkeln und ich beobachte wie sie mein Gesicht herunterrinnt. Ich beobachte wie mein ganzer Körper zittert, wie ich die Knie gegeneinander presse, wie sich meine Finger weiß und kalt an dem Möbel festhalten auf dem ich sitze. Mein Herz pocht leise, dann laut. Unentschlossen und irgendwie .. verloren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Es ist still. auf The Tidal Waves.

Meta

%d Bloggern gefällt das: